Erschließungsverträge und städtebauliche Verträge zum Erfolg bringen.

Sie sind Bauträger bzw. Bauunternehmen und wollen ein Grundstück städtebaulich entwickeln? Sie möchten eine Straße bzw. Erschließungsanlage herstellen lassen und benötigen von der Kommune entsprechende Beschlüsse zur Bauleitplanung? Was Ihnen hilft, ist jemand, der sich mit der Verwaltungspraxis auskennt und weiß, wie Sie ihr Ziel erreichen. GKN Kommunalberatung bringt Erfahrungen und Fachwissen direkt aus der Behördenpraxis mit und verbessert dadurch die Chancen, dass Ihr Projekt am Ende auch realisiert wird.

 

Zielgruppe

- Projektentwickler zur Realisierung von Erschließungsgebieten

- Bauunternehmer - Planen Sie die Straße, die sie am Ende auch bauen.

- Investoren und Immobilienvermittler

- Kommunen zur Begleitung des Prozesses im Umgang mit einem Investor und Ausarbeitung eines Erschließungsvertrages

 

Was ist zu beachten?

Es gibt bei diesen Projekten leider viele Fallstricke, die sich auch noch Jahre nach Abschluss der Baumaßnahmen auf Sie oder auf die Grundstückseigentümer auswirken können. Der clevere Investor sorgt hier vor und vermeidet so kostspielige Gerichtsprozesse und unzufriedene Kunden. Besonders schwere Fehler werden häufig in Bezug auf die spätere Eigentumsübertragung von Grundstücksflächen an die Gemeinde gemacht. Wer behält als privater Investor schon gerne die Verkehrssicherungspflicht für eine öffentliche Verkehrsanlage?!

Das größte Hindernis ist nicht der Grunderwerb, nicht die Vermittlung der Grundstücke und auch nicht der Bau der Straße. Die größte Herausforderung besteht darin Ihr Vorhaben gegenüber den Entscheidungsträgern aus Politik und Verwaltung soweit verständlich zu machen, dass der unabhängige Gemeinderat die entsprechende Bauleitplanung beschließt.

Hier liegt ein weiteres Hindernis: Der Gemeinderat kann in seinen Entscheidungen nicht gebunden werden. Das heißt, letztlich bleibt Ihr Projekt von einem wohlwollenden Beschluss ab. Um diesen Beschluss zu erreichen, kann man jedoch mit entsprechender Erfahrung Einfluss nehmen. In der Regel werden in diesem Prozess Kompromisse ausgehandelt, die sich auf die Wirtschaftlichkeit Ihres Projektes auswirken können. Um in diesen Verhandlungen seine Ziele bestmöglich zu erreichen, ist es hilfreich einen starken Partner an der Seite zu haben.

GKN unterstützt Sie bei diesem Prozess bis zum Abschluss eines städtebaulichen Vertrages bzw. Erschließungsvertrages.

 

Folgende Leistungen bietet Ihnen GKN bei Ihrem Projekt:

- Überprüfung Ihres Projekt auf Realisierbarkeit

- Wirtschaftlichkeitsberechnung der Projektinvestition

- Ausarbeitung eines Erschließungsvertrages nach Ihren Bedürfnissen

- Unterstützung bei Gesprächen mit Gemeindevertretern, dem Bürgermeister und gegenüber der Politk

- Vorstellung des Projekts in den Gremien/Ausschusssitzungen

- Unterstützung sollte ein Ablösevertrag für Erschließungsbeiträge in die Verhandlung gebracht werden

 

Wo liegen die Erfahrungsschwerpunkte von GKN Kommunalberatung?

- Praktische Verwaltungs- und Fachkenntnisse in der Aufstellung und Realisierung von Erschließungs- und städtebaulichen Verträgen

- Praktische Verwaltungs- und Fachkenntnisse im Erschließungskosten- und Straßenausbaubeitragsrecht

- Umfangreiche Erfahrungen im Umgang mit politischen Gremien und den Verwaltungsprozessen

- Betriebswirtschaftliche Fachkennntisse zu Wirtschaftlichkeitsanalyse eines Erschließungsprojekts

- Verwaltungskenntnisse zur Erforderlichkeit und Realisierung von Bauleitplanungen

 

Die Kosten der Beratungsleistung richten sich nach dem Projektvolumen und der tatsächlichen Realisierung.

Unverbindliches Angebot