Friedhofsgebührenkalkulation

Rechtssichere Kalkulation Ihrer Friedhofsgebühren

nach § 5 NKAG

Mehr Infos

MVAS 99 Seminare

MVAS 99 Schulungen RSA 95

"Verkehrsrechtliche Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen"

www.mvas99.info

Feuerwehrgebührenkalkulation

Rechtssichere Kalkulation Ihrer Feuerwehrgebühren

unverbindliches Angebot einholen

Mehr Infos

Bauhofkalkulation

Stundensätze und Verrechnungssätze für Ihren Bauhof

betriebswirtschaftlich kalkulieren lassen

Mehr Infos

GKN Gebührencheck -kostenfrei-

Kostenfrei und unverbindlich

GKN Gebührencheck

Mehr Infos

2. Praktikerforum § 2b UStG Hannover

2. Praktikerforum zu § 2b UStG

16. März 2020 Hannover

Zur Anmeldung

GKN Gebührenkalkulation & Kommunalberatung Niedersachsen

Gebührenkalkulationen für öffentliche Einrichtungen erfordern ein hohes Maß an betriebswirtschaftlichen Grundlagen sowie Kenntnisse über das kommunale Haushaltsrecht in Niedersachsen. Gleichzeitig ist es erforderlich, die Prozesse und Gebührenstrukturen der öffentlichen Einrichtung zu kennen, um diese in einer sachgerechten Gebührenkalkulation darzustellen. Des Weiteren findet eine Neukalkulation der Benutzungsgebühren häufig nur alle drei Jahre oder auch noch seltener statt.

Für die Kommunen bedeutet die Kalkulation von Benutzungsgebühren häufig einen hohen Schulungsbedarf und das Vorhalten ausreichender Personalressourcen zu diesem Zwecke. Aus Gründen der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit bietet es sich an, für diese Leistungen auf einen privaten Anbieter zurückzugreifen.

GKN Kommunalberatung bringt die Kenntnisse über das kommunale Gebührenrecht, betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse und das Wissen über die Prozesse und Strukturen von öffentlichen Einrichtungen zusammen. GKN Kommunalberatung ist auf Kalkulationen in den folgenden Bereichen spezialisiert:

 

Friedhofsgebührenkalkulation

Die regelmäßige Kalkulation der Benutzungsgebühren im Friedhofsgebühren nach dem Niedersächsichen Kommunalabgabengesetz NKAG ist die Grundlage für eine rechtmäßige Gebührenerhebung. Durch eine  Friedhofsgebührenkalkulan im gesetzlichen Kalkulationszeitraum ermöglicht es zeitnah auf die Veränderungen in der Friedhofskultur einzugehen und größere Fehlbeträge bzw. Gebührenunterdeckungen zu vermeiden. Die zunehmende Nachfrage nach Feuerbestattungen in Niedersachsen führt zu Handlungsbedarf bei den Friedhofsträgern. Andernfalls drohen zunehmende Fehlbeträge und in der Folge die Qualitätssenkung Ihres Friedhofswesens.

 

Feuerwehrgebührenkalkulation

Eine nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen aufgestellte Kalkulation der Benutzungsgebühren für Ihre Feuerwehr nach dem Niedersächsichen Kommunalabgabengesetz NKAG und dem Nds. Brandschutzgesetz ist die Grundlage für eine rechtmäßige Gebührenerhebung.

Aktuelle Veränderungen der rechtlichen Grundlage aus § 29 NBrandSchG und der Rechtsprechung stellen die Abrechnung vieler Feuerwehreinsätze in Niedersachsen in Frage und sorgen für Handlungsbedarf bei den kommunalen Trägern der Feuerwehr. Die angemesesene Abrechnung von Hilfeleistungen der Feuerwehr verringert die Häufiigkeit von Fehlalarmen, Fördert die finanzielle Leistungsfähigkeit Ihrer Feuerwehr und steht auch für die Wertschätzung gegenüber den Freiwilligen.

 

Bauhofkalkulation

Betriebswirtschaftliche Kalkulation der Verrechnungssätze kommunaler Bauhöfe in analoger Anwendung des Niedersächsiischen Kommmunalabgabengesetz NKAG. Die regelmäßige Kalkulation und Nachkalkulation Ihres kommunalen Bauhofes vermeidet größere Fehlbeträge bzw. Über- und Unterdeckungen. Nach betriebswirtschaftlcihen Grundsätzen ermittelte Verrechnungssätze für  Personal sowie Maschinen und Fahrzeuge ermögliichte eine sachgerechte innere Leistungsverrechnung und für Samtgemeinden eine angemessene Beteiligung der Mitgliedsgemeinden an den Kosten des Bauhofes.

Des Weiteren kann eine betriebswirtschaftliche Abrechnung des Bauhofes eine Grundlage für die Beurteilung der Wirtschaftlichkeit des Regiebetriebes/Eigenbetriebes darstellen. Häufig zeigen sich im Rahmen der Kalkulation auch die Ursachen für einen unwirtschaftlichen Betrieb.

 

Grundlagenschulung kommunales  Haushaltsrecht und Finanzwesen/Doppik in Niedersachsen

GKN Kommunalberatung bietet für Kommunen in Niedersachsen eine Grundlagenschulung als Inhouse-Seminar zum kommunalen Haushaltsrecht Doppik in Niedersachsen. Schulen Sie regelmäßig alle Mitarbeiter/innen im Anordnungswesen und verbessern Sie die Qualität Ihrer Jahresabschlusse und beschleinigen die Prozesse zwischen Buchhaltung und den Fachämtern.

 

Change Management - Veränderungsprozesse erfolgreich managen - Inhouse-Schulung

Veränderungen im Unternehmen und Behörden erfolgreich umsetzen. Erfolgreiches Change Management ist kein Zufallsprodukt und kann auch von Einsteigern erlernt werden. Viele Veränderungen scheitern an typischen Fehlern im Umsetzungsprozess. Erfahren Sie die Schritte zum effektiven Changemanagement im Rahmen einer ein- bis zweitägigen Inhouse-Schulung.

 

MVAS 99 Schulungen "Verkehrsrechtliche Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen"

Zur Durchführung von Sicherungsarbeiten auf Arbeitsstellen an Straßen und zur Beantragung von verkehrsrechtlichen Anordnungen benötigen Sie eine eintägige Schulung nach dem MVAS 99. GKN Kommunalberatung bietet diese Schulung als Inhouse-Seminar oder als Einzelschulung in Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Hessen und Nordrhein-Westfalen an.

 

Sebastian Hagedorn

Diplom Verwaltungsbetriebswirt (FH)